Auswahl bisheriger Aufführungen


27.11.2021 Weihnachtsmusical von Wolfgang Lippert

 

Unser geplantes Weihnachtskonzert mit dem Weihnachtsmusical von Wolfgang Lippert mussten wir leider sehr kurzfristig absagen. 

Die Entscheidung das Konzert abzusagen ist erst Laufe des Vormittags am 27.11.2021 gefallen. Die akute Situation zu der Zeit hat keine andere Möglichkeit zugelassen.

Im Vorverkauf erworbene Karten können bei Bücher Beckmann gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgegeben werden. 

Da wir durch die sehr kurzfristige Absage die Honorare für Solisten und Musiker sehr wahrscheinlich trotzdem zahlen müssen, können sie auch gerne auf eine Erstattung verzichten und den Betrag als Spende für den Chor betrachten. 

 


23.08.2020 Andacht zu Dietrich-Bonhoeffer

Foto: Horst Kreitinger


23.06.2020      Musikalische Abendandacht

Artikel: Westfälischer Anzeiger 06.07.2020


15.12.2019         Adventskonzert mit Kantaten der Thomaskantoren Kuhnau, Schelle und  Bach

Artikel: Westfälischer Anzeiger 17.12.2019


06.und 07.04.2019       Konzert "Stabat mater" gemeinsam mit Kirchenchor Herringen

                                        in Werne,  Klosterkirche und Hamm-Herringen, St-Victor-Kirche

                          

Artikel: Westfälischer Anzeiger 20.04.2019


22.12.2018          Aufführung  Magnificat, Joh. Sebastian Bach

Artikel: Westfälischer Anzeiger 24.12.2018


03.10.2018          Musikalische Vesper unter dem Titel "Gotteslob in den Psalmen"

Artikel: Westfälischer Anzeiger, 16.10.2018


05.05.2018            Aufführung "Dietrich Bonhoeffer" - ein Liedoratorium von Matthias Nagel

Artikel: Westfälischer Anzeiger, 08.05.2018


12.11.2017                          Aufführung Lobgesang, F. Mendelssohn Bartholdy

Bild: Westfälischer Anzeiger, Julian Olk

Zum Ende des Gedenkjahres an 500 Jahre Reformation und deren Folgen hat der Motettenkreis zusammen mit dem Ev. Kirchenchor St. Victor Herringen, der Neuen Philharmonie Westfalen und drei Gesangssolisten am 11.11. in Herringen und am 12.11. in Werne zwei herausragende Konzerte gegeben. Zu Beginn ertönte jeweils die Kirchliche Festouvertüre op. 31 von Otto Nicolai zum Luther-Lied "Ein feste Burg ist unser Gott" unter der Leitung von Rainer Kamp. Darauf folgte die Symphonie-Kantate "Lobgesang" op. 52 von Felix Mendelssohn Bartholdy, in Werne nach einem Grußwort von Pfarrer Thomas Hein. Dies Werk besteht aus einer Kombination von drei Orchestersätzen und einer Schlusskantate für Chor, Solisten und Orchester. Als Dirigent trat hier Valtteri Rauhalammi aus Finnland auf, seit kurzem Erster Kapellmeister bei der Staatsoper Hannover.

Mit dem Willkommen der Katholischen Kirchengemeinde in der St. Christophoruskirche hatten über 250 Zuhörer die Möglichkeit zur Teilnahme. Das spätgotische Bauwerk bot auch ausreichend Platz für ein optimales Aufstellen beider Chöre direkt hinter dem Orchester auf ansteigenden Podeststufen. So war für die Sänger guter Kontakt zum Dirigenten und für die Zuhörer im Kirchenschiff gute und ausgewogene Hörbarkeit aller Chorstimmen gesichert.

Spontan äußerten sich nach dem Konzert Zuhörer über ein "einmaliges musikalisches Ereignis" in Werne. Auch die beteiligten Musiker und Sänger haben das so empfunden; die Mühen bei der Erarbeitung der Chorsätze unter Rainer Kamp und die große Spannung bis zur Aufführung hatten sich in jeder Hinsicht gelohnt.

Dass wir in der großen Kirche herzlich willkommen waren, wie Pfarrdechant Schäfer es in seiner Begrüßung ausdrückte, hatte aber nicht nur den räumlichen Vorteil. Gerade zum Reformationsgedenken bot sich hiermit die Möglichkeit eines deutlichen Bekenntnisses zur Ökumene. Und dass unser Anliegen dazu dann innerhalb weniger Tage gleichsam verknüpft war mit seiner voraufgegangenen, anrührenden Predigt am Reformationstag in der Martin-Luther-Kirche, unterstreicht sicher deutlich, dass hier ein beiderseits empfundenes Bedürfnis zum Ausdruck kam, gute ökumenische Nachbarschaft weiterzuentwickeln.

 

Jürgen Ruppert


Kleine Barocke Abendmusik

 

Am 11.07.2017 hatte der Motettenkreis Werne zu seinem inzwischen traditionellen Abschlußkonzert vor den großen Sommerferien eingeladen. Der ehemalige Chorleiter Thorsten Fabrizi hatte die Konzertreihe ins Leben gerufen. Trotz Konkurrenzveranstaltungen in Werne waren viele Zuhörer in die Martin-Luther-Kirche gekommen. Die Chormitglieder Anja Osterkemper (Sopran) und Rainer Kamp (Orgel und Chorleiter) wurden unterstützt von Anna Schmidt (Violine). Das Trio überzeugte das Publikum mit einer gekonnt vorgetragenen Auswahl der Werke von J.S.Bach, H.Schütz, N. de Grigny und G.F.Händel. Die Zuhörer bedankten sich mit reichlichem Applaus und Spenden für die Chorarbeit.

Zur Zeit laufen die Proben für das nächste gemeinschaftliche Konzert „Lobgesang“ von F. Mendelssohn Bartholdy auf vollen Touren. Der Kirchenchor St. Victor Herringen und der Motettenkreis Werne werden von der Neuen Philharmonie Westfalen begleitet. Es wird am 11.11.2017 in der Kirche St. Victor in Hamm-Herringen und am 12.11. 2017 in der St. Christophorus-Kirche in Werne aufgeführt, beide Male um 18:00 Uhr.

An der Mitwirkung interessierte Sängerinnen und Sänger sind herzlich willkommen. Die Proben finden jeden Dienstag um 20:00 Uhr im Martin-Luther-Zentrum Werne, Wichernstr. 4, statt.

 

Dr. Anke Schwarze WA


April 2017                   Golgatha - ein musikalischer Kreuzweg von Michael Lippert

 

November 2016         Requiem d-moll von Wolfgang Amadeus Mozart

 

Dezember 2015         Weihnachtsoratorium Kantaten 4-6 von Johann Sebastian Bach

 

Dezember 2013         Messias von Georg Friedrich Händel

 

März 2012                   Ein deutsches Requiem von Johannes Brahms

 

Dezember 2010         Weihnachtsoratorium Kantaten 1-3 von Johann Sebastian Bach

 

Juni 2010                     Petite Messe Solenelle von Giacchino Rossini

 

November 2009         Stabat mater g-moll von Joseph Gabriel Rheinberger

 

April 2009                   Das Sühnopfer des Neuen Bundes von Carl Loewe